Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Stadtbibl., Cod. R 347 [Kriegsverlust]
Codex 55 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Blattgröße Quart
Datierung der Hs. Ende 11. Jh. (Gärtner, S. 19)
Deutsche(r) Text(e)
Inhalt Williram von Ebersberg: 'Hoheliedkommentar' (Br/B)
Spaltenzahl 3
Abbildung
(in Auswahl)
  • Bartelmez, S. II, Abb. 1 (Vers 33-36)
  • Schützeichel/Meineke, S. 354, Abb. 3 [= Bl. 2v], und S. 355, Abb. 4 [= Bl. 24v]
  • Lähnemann/Rupp, S. [III], Ausschnitt aus Bl. 7r
Literatur
  • Heinrich Hoffmann, Williram's Uebersetzung und Auslegung des Hohenliedes in doppelten Texten aus der Breslauer und Leidener Handschrift hg. und mit einem vollstaendigen Woerterbuche versehen, Breslau 1827. [online]
  • Moritz Adolf Guttmann und Hermann Markgraf, Katalog der Handschriften der Rehdigerana, 3 Bde. (handschriftl.), Breslau ca. 1840-1900, Bd. 1, S. 73. [online]
  • Erminnie H. Bartelmez (Hg.), The 'Expositio in Cantica canticorum' of Williram Abbot of Ebersberg 1048-1085. A critical edition (Memoirs of the American Philosophical Society 69), Philadelphia 1967, bes. S. XII-XIII.
  • Kurt Gärtner, Zu den Handschriften mit dem deutschen Kommentarteil des Hoheliedkommentars Willirams von Ebersberg, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 1-34, hier S. 19f. (Nr. 1).
  • Ernst Hellgardt, Die deutschsprachigen Handschriften im 11. und 12. Jahrhundert. Bestand und Charakteristik im chronologischen Aufriß, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 35-81, hier S. 57 (Nr. 44).
  • Rudolf Schützeichel und Birgit Meineke (Hg.), Die älteste Überlieferung von Willirams Kommentar des Hohen Liedes. Edition - Übersetzung - Glossar (Studien zum Althochdeutschen 39), Göttingen 2001, S. 30.
  • Henrike Lähnemann und Michael Rupp (Hg.), Williram von Ebersberg. Expositio in Cantica Canticorum und das 'Commentarium in Cantica Canticorum' Haimos von Auxerre, hg. und übersetzt von H. L. und M. R.,  Berlin/New York 2004.
  • Niels Bohnert, Zur Textkritik von Willirams Kommentar des Hohen Liedes. Mit besonderer Berücksichtigung der Autorvarianten (Texte und Textgeschichte 56), Tübingen 2006, S. 14.
  • Rolf Bergmann (Hg.), Althochdeutsche und altsächsische Literatur, Berlin/Boston 2013, hier S. 518-528 ('Williram von Ebersberg', Michael Rupp).
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Eine vollständige Photographie des in den Kriegswirren verlorenen Codex befindet sich in Breslau / Wrocław, Universitätsbibl. (früher Stadtbibl.), Cod. R 3410.
Hellgardt Nr. 44
  Elke Krotz (Wien), März 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].